Metropolregion

Rhein-Neckar-Kreis Tipps für Ehrenamtliche in Flüchtlingsarbeit

Neues Studium für Helfer

Archivartikel

Rhein-Neckar.Wo kann man sich als Ehrenamtlicher für Flüchtlinge einsetzen, ist man bei dieser Tätigkeit versichert und welche Möglichkeiten gibt es, sich weiterzubilden? Diese Fragen standen im Zentrum der Vierten Kommunalen Gesundheitskonferenz im Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises in Heidelberg. Rund 100 Multiplikatoren aus den Gemeinden zwischen Aglasterhausen, Heddesheim und Wiesloch nutzen -

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2452 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema