Metropolregion

Neuhofen: 68-Jähriger soll Ehefrau erschossen haben

Archivartikel

Neuhofen.

Ein 68 Jahre alter Mann aus Neuhofen in der Pfalz hat laut Polizei seine Frau getötet und sich anschließend selbst das Leben nehmen wollen. Die Beamten hätten den Mann widerstandslos festnehmen können, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Rentner habe am Mittwoch gegen 21.45 Uhr den Notruf verständigt und gesagt, er habe seine Frau umgebracht und werde sich jetzt auch umbringen. Daraufhin fuhren die Beamten los.

Das Motiv des Mannes, die Hintergründe und Einzelheiten der Tat waren zunächst völlig unklar. Ein Haftrichter ordnete gegen den 68-Jährigen am Donnerstag Untersuchungshaft an. Ihm wird Mord aus Heimtücke vorgeworfen. Das 66 Jahre alte Opfer soll im Laufe der Woche obduziert werden.