Metropolregion

Justiz

Neustadt: Alkoholsünder darf auch kein Fahrrad mehr fahren

Archivartikel

Landau/Neustadt.Wer auf einem Fahrrad mit mehr als 1,6 Promille Alkohol im Blut unterwegs ist und anschließend nicht fristgerecht ein von ihm gefordertes medizinisch-psychologische Gutachten vorlegt, dem kann zu Recht verboten werden, beispielsweis ein Fahrrad oder andere Vehikel, für die man keinen Führerschein braucht, im öffentlichen Straßenverkehr zu benutzen. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt an

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3758 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00