Metropolregion

Nach Bruchlandung in Rauenberg

Notlandung: Technischer Defekt wohl Ursache

Archivartikel

Rauenberg. Nach der Notlandung am Samstagnachmittag auf einem Feld bei Rauenberg, bei der die Pilotin und ihr 74-jähriger Begleiter leicht verletzt wurden, gehen die Ermittler davon aus, dass ein technischer Defekt die Ursache war. Wie die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen und die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg heute bekannt gaben, war ein Pleuel im Motorraum gebrochen.xWährend

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1157 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00