Metropolregion

Nach Bruchlandung in Rauenberg

Notlandung: Technischer Defekt wohl Ursache

Archivartikel

Rauenberg. Nach der Notlandung am Samstagnachmittag auf einem Feld bei Rauenberg, bei der die Pilotin und ihr 74-jähriger Begleiter leicht verletzt wurden, gehen die Ermittler davon aus, dass ein technischer Defekt die Ursache war. Wie die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen und die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg heute bekannt gaben, war ein Pleuel im Motorraum gebrochen.xWährend

...
Sie sehen 35% der insgesamt 1157 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00