Metropolregion

Fundstück Von Italien nach Schriesheim

Odyssee einer Kamera

Archivartikel

Rhein-Neckar.Ein verloren gegangener Fotoapparat hat mit Hilfe von Hochzeitsfotos den Weg aus Italien zurück zu seinem Besitzer nach Schriesheim gefunden. Wie die Polizei mitteilte, war der Finder gerade auf dem Heimweg von Italien nach Deutschland, als er bei seiner letzten Rast auf einer Bank eine hochwertige Kamera entdeckte. Er nahm sie mit nach Edingen-Neckarhausen und versuchte über die sozialen Medien den Besitzer ausfindig zu machen, allerdings vergebens.

Der Mann wendete sich schließlich an die Polizei. Unter den fast 1000 gespeicherten Fotos suchten die Beamten nach Anhaltspunkten und entdeckten auf Bildern einer Hochzeitsfeier ein Autokennzeichnen. Der Fahrzeughalter vermittelte den Kontakt zu seiner Cousine und Braut der Hochzeitsfeier, die mittlerweile nach Amerika ausgewandert war. Sie konnte den vermeintlichen Besitzer identifizieren. Bei allen Beteiligten war die Überraschung groß, als bekannt wurde, dass der gesuchte Mann aus dem zehn Minuten entfernten Schriesheim stammt. So konnte der Fotoapparat dem glücklichen Eigentümer am 22. Juli übergeben werden. soge

Zum Thema