Metropolregion

Kriminalität

Pakete überführen zwei Betrüger

Leimen.Die Adresse eines leerstehenden Hauses haben zwei Betrüger genutzt, um sich Waren liefern zu lassen, die sie zuvor unter falschem Namen bestellt haben. Wie die Polizei gestern mitteilte, sind die beiden Iraker im Alter von 21 und 23 Jahren am Dienstagabend vorläufig festgenommen worden. Die Ermittler waren ihnen auf die Spur gekommen, nachdem die Besitzerin des leeren Hauses Anfang Oktober zunächst fremde Namensschilder am Briefkasten und später ein auf dem Grundstück abgelegtes Paket entdeckt hatte. Sie verständigte die Polizei. Als die Beamten herausfanden, dass weitere Lieferungen an die Adresse anstanden, erwarteten sie die Betrüger vor Ort, als diese die Pakete am Haus abholen wollten. agö