Metropolregion

Passanten retten sich mit Sprung vor Auto - Fahrer flüchtet vor Polizei

Archivartikel

Germersheim.Drei Fußgänger auf der Rheinpromenade im pfälzischen Germersheim haben sich mit einem Sprung in den Grünstreifen vor einem Auto retten müssen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, näherte sich der Fahrer einer Geländelimousine am späten Donnerstagabend zunächst mit Schrittgeschwindigkeit der Gruppe - um dann etwa 100 Meter vor ihr voll zu beschleunigen. Die Passanten blieben

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1066 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00