Metropolregion

Welterbe-Antrag Entscheidung der Unesco zu Jüdischen Stätten

Pfälzische Städte fiebern bis Juli 2021

Archivartikel

Speyer/Worms.Auf rund 1000 Seiten dokumentiert ein Antrag für die Unesco, warum das jüdische Erbe von Speyer, Worms und Mainz in das Weltkulturerbe aufgenommen werden sollte. Der Antrag für die Schum-Städte – so benannt nach den Anfangsbuchstaben ihrer hebräischen Namen – wird am Montag von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) in der Neuen Synagoge in Mainz unterzeichnet und am 23. Januar bei der

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1723 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema