Metropolregion

Unglück Nach dem Giftunglück auf Heßheimer Deponiegelände setzt sich Verbandsbürgermeister mit seiner Forderung durch

Plan zur Gefahrenabwehr wird neu aufgelegt

Heßheim.Rund acht Monate nach dem Unglück auf dem Deponiegelände in Heßheim (Rhein-Pfalz-Kreis) wird für das dortige Sondermüllzwischenlager wieder ein Gefahrenabwehrplan aufgestellt. Diese Zusage hat Verbandsbürgermeister Michael Reith (SPD) aus einer Besprechung in Mainz gestern mit nach Hause genommen. Das Deponieunglück, bei dem am 21. August vergangenen Jahres zwei Menschen beim Umfüllen von

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3189 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00