Metropolregion

Polizei prüft: Raser-Unfall ging möglicherweise Rennen voraus

Archivartikel

Trippstadt.Nach dem schweren Unfall im pfälzischen Trippstadt ermittelt die Polizei, ob möglicherweise ein illegales Autorennen dahintersteckt. Die Ermittler prüften Aussagen von Zeugen, dass am Abend des Unfalls Rennen gefahren worden seien, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Bei dem Unfall am Sonntag hatte ein Sportwagen zwei Fußgängerinnen im Alter von 26 und 48 Jahren auf dem Gehweg

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1324 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema