Metropolregion

Unfall Trächtiges Tier bei Speyer durch Auto getötet

Polizei rettet Rehkitze

Speyer.Die Polizei hat sich um drei Rehkitze gekümmert, deren Mutter bei einem Wildunfall nahe Speyer ums Leben gekommen ist. Wie die Beamten mitteilten, stieß ein Pkw am Montag auf der B 39 mit einem trächtigen Reh zusammen, das gerade die Straße überquerte. Die Rehkuh starb noch vor Ort. Auf der Nachrichtenplattform Twitter erklärte die Polizei, dass die Rehkitze bei dem Unfall regelrecht aus dem Mutterleib herausgerissen wurden. Sie überlebten unverletzt. Die Beamten riefen die Tierrettung, die die Jungtiere in eine hessische Pflegeeinrichtung brachte. onja/red

Zum Thema