Metropolregion

Polizei überwacht Situation am Königstuhl

Archivartikel

Heidelberg.Mit anhaltendem Schneefall hat es Freitag wieder viele Menschen in die Region auf den Königstuhl gezogen. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Verkehrsgeschehen vor Ort überwacht. Das Hauptaugenmerk der Beamten lag vor allem auf der Freihaltung der Zu- und Abfahrten, um den Busbetrieb und die Not- und Rettungswege nicht zu blockieren.

Seit dem Vormittag sei das Verkehrsaufkommen stetig angestiegen, heißt es in der Mitteilung. Daher seien mehrere Streifenwagenbesatzungen vor Ort präsent gewesen. Die Parkplätze seien zwar voll ausgelastet gewesen, es kam jedoch nur zu wenigen Behinderungen. Auch am kommenden Wochenende wird die Polizei die Situation beobachten.

Zum Thema