Metropolregion

Kriminalität Mann gibt sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

Polizei warnt vor Anrufen

Archivartikel

Bensheim.Erneut hat ein falscher Microsoft-Mitarbeiter durch einen Betrug am Telefon mehrere Tausend Euro erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, wurde eine 64-jährige Frau am Mittwoch, 28. August, von einem Mann angerufen. Der vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter erklärte in einem mehrstündigen Gespräch, dass die Frau einen Virus auf ihrem Computer habe. Er sei vom Software-Unternehmen beauftragt worden, eine „Fernwartung“ durchzuführen. Mit dieser Geschichte brachte er die 64-Jährige dazu, dem Unbekannten einen Fernzugriff auf ihren Rechner zu gewähren. Der Mann führte Geldtransaktionen in Höhe von mehreren Tausend Euro durch. Die Polizei warnt vor solchen Anrufen und empfiehlt, einfach aufzulegen und niemals Angaben zu persönlichen Daten zu machen.

Zum Thema