Metropolregion

Programm gegen die Schwerkraft

Benefiz-Veranstaltung: 14. Sternengala zugunsten der AIDS-Hilfe am 30. November im Theater Heidelberg

Heidelberg.Mit einem attraktiven Programm wartet die 14. Sternengala des Theaters Heidelberg auf, die am Samstag, 30. November, ab 18 Uhr in dessen Marguerre-Saal ausgerichtet wird.

Bei der Veranstaltung zugunsten der AIDS-Hilfe Heidelberg überwindet etwa Vertikaltuchartistin Martina Gehrer mit ihrer Luftartistik die Schwerkraft. Leobold & Band von der Popakademie in Mannheim präsentieren klanglich wie visuell faszinierenden Glam-Pop. Die preisgekrönte Musikkabarettistin und „Operncomedienne“ Annette Postel gibt – begleitet von Pianist Peter Schnur – ein „best of“ aus 20er-Jahre-Chansons und Operncomedy am Piano. Sebastian Stamm zeigt sein Können am Chinesischen Mast und das Duo Ingravido Akrobatik in Perfektion. „Special Guest“ ist der schillernde Kabarettist und Entertainer Kay Ray. Moderator Alfonso Pantisano führt durch die Benefizgala, deren Schirmherrschaft SAP-Vorstandsmitglied Michael Kleinemeier übernommen hat. Karten kosten zwischen 24 und 48 Euro, der Ticketverkauf erfolgt ausschließlich über das Theater Heidelberg unter Telefon 06221/5 82 00 00, tickets@theater.heidelberg.de oder über den Webshop (theaterheidelberg.de). Ermäßigte zahlen die Hälfte und die Karten gelten als Eintritt für die Aftershow, die erstmals als „pinKnight“ im „Hotel Zum Ritter St. Georg“ (Hauptstraße 178) stattfindet. Die „pinKnight“ steht unter dem Motto „gegenseitiges Verständnis & Integration“, 50 Prozent aller Einnahmen gehen an den Förderverein der AIDS-Hilfe Heidelberg. mav

Zum Thema