Metropolregion

Polizeibericht

Promille-Fahrer versteckt sich

Worms.Weil sein Vordermann an einer Ampel in Worms rückwärts auf die Motorhaube seines Wagens prallte, wollte ein 27-jähriger Autofahrer den Rempler zur Rede stellen.

Laut Polizei hielt dieser sich nicht lange auf, gab Vollgas und flüchtete trotz Rotlicht in Richtung B 9. Der 27-Jährige nahm die Verfolgung auf, sah den stehenden Pkw und sprach den Fahrer an, der sofort wieder einstieg und davon raste. Da er in eine Sackgasse geraten war, tauchte er zu Fuß in einem Gebüsch unter. „Geräusche aus dem Buschwerk haben ihn enttarnt“, so die Polizei. Da der 35-Jährige mit 2,29 Promille Alkohol im Blut gefahren war, hatte er die Flucht einer Kontrolle vorgezogen. 

Zum Thema