Metropolregion

Landwirtschaft

Qualitätsweine auf Wachstumskurs

Bad Kreuznach.Erstmals seit 2011 lag die Menge der in Rheinland-Pfalz produzierten Qualitätsweine im vergangenen Jahr wieder bei mehr als fünf Millionen Hektolitern. Das meldet die für die amtliche Qualitätsprüfung zuständige Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. Gegenüber 2018 betrage der Zuwachs 5,3 Prozent. „Nach einer sehr schlechten Ernte 2010 war das Aufkommen dauerhaft deutlich unter fünf Millionen Hektoliter gesunken. Davon hat sich die Statistik nicht mehr erholt – bis 2019“, erklärt Kammerpräsident Norbert Schindler und spricht von einer „sehr erfreulichen Entwicklung“.

Das größte Plus mit 6,2 Prozent verzeichnet die Kammer beim Weißwein. Der Rotwein kommt auf 5,3 Prozent, während Rosé, Weißherbst Blanc de Noir und Rotling im Vergleich zu 2018 stagnieren. Der größte Anteil an den Qualitätsweinen entfällt auf die trockenen (46,8 Prozent). Bei den Rebsorten hat der Ruländer (Grauburgunder) den größten Zuwachs (plus 17,2 Prozent). 

Zum Thema