Metropolregion

Handydiebstahl

"Rechtlich unverhältnismäßig"

Archivartikel

Rhein-Neckar.Die Bundespolizei hat gestern Abend Stellung zum Karlsruher Handydiebstahl bezogen (wir berichteten). Schriftlich teilte eine Sprecherin mit, warum die Behörde trotz der Ortung des Smartphones in einer Wieslocher Flüchtlingsunterkunft nach dem Diebstahl am Karlsruher Hauptbahnhof keinen Durchsuchungsbeschluss beantragt hat. Demnach wäre die Durchsuchung von mehr als 100 Wohneinheiten mit rund

...
Sie sehen 55% der insgesamt 729 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00