Metropolregion

Rhein-Neckar: Auto fährt in Küche

Archivartikel

Spechbach.Ein 22-Jähriger ist mit seinem Wagen in der Nacht zu Samstag von der Straße abgekommen und in der Küche eines Wohnhauses in Spechbach gelandet. Gegen 0.30 Uhr war der junge Mann auf der L530 von Epfenbach kommend in Richtung Spechbach unterwegs, wobei er vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam. Er fuhr dann über ein Grundstück durch ein Gewächshaus und gegen die Wand eines Hauses.

In der Küche sei das Auto stehengeblieben. Das im Haus wohnende Ehepaar blieb unverletzt. Der 22 Jahre alte Autofahrer verletzte sich leicht. Das Ehepaar musste sein Haus nach Angaben der Polizei für die Nacht verlassen. Am Morgen sollte das Auto geborgen und untersucht werden, ob Einsturzgefahr besteht. Die Höhe des entstandenen Schadens war noch unbekannt.

Zum Thema