Metropolregion

Verfolgungsjagd Fahrer ohne Führerschein ignoriert Kontrolle

Roter Volvo rast davon

Archivartikel

Rhein-Neckar.Ein roter Volvo C 70 hat sich am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr einer Kontrolle auf der A 5 verweigert. Entgegen der Anweisung der Polizei, auf dem Parkplatz Mönchberg zu stoppen, beschleunigte der Fahrer und fuhr weiter in Richtung Anschlussstelle Kronau. Wie die Polizei mitteilt, nahm die Zivilstreife die Verfolgung auf. An der Anschlussstelle Kronau bog der Volvo von der Autobahn ab und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Landesstraße 555 in Richtung Kirrlach. Durch Kirrlach fuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit und gefährdete Fußgänger wie Radfahrer.

Erst in Neulußheim gestoppt

In Kirrlach bog der Volvo zunächst in Richtung Reilingen auf die Landesstraße 556 ab, bevor er auf die Landesstraße 546 in Richtung Neulußheim einbog. Am Ortseingang von Neulußheim konnte der Volvo schließlich unter Mithilfe eines weiteren Streifenwagens gestoppt werden. Der 50-jährige Fahrzeugführer wurde vorläufig festgenommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war er nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins.