Metropolregion

„Ruhig bleiben, Fakten checken“

Archivartikel

Jürgen Hochdörfer ist stellvertretender Feuerwehrinspekteur im Kreis Düw

Herr Hochdörfer, was kann ich tun, wenn ich sehe, dass es in einem Haus brennt?

Jürgen Hochdörfer: Ruhig bleiben und die Fakten checken. Das heißt, schauen, was brennt und wo, wie viele Personen im Haus sind oder sein könnten, die Feuerwehr alarmieren und versuchen, nach draußen zu kommen. Löschversuche unternehmen sollte man nur, wenn man es sich zutraut. So

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1625 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema