Metropolregion

Alla-Hopp-Anlagen Annäherung im Streit um Lärm in Edenkoben

Rutschenturm bleibt geschlossen

Archivartikel

Rhein-Neckar.Im Rechtsstreit um den Betrieb der „alla hopp!“-Anlage in Edenkoben (wir berichteten) zeichnet sich nach einem Treffen der Beteiligten am Donnerstag vor Ort eine Einigung ab. Das geht aus einer Mitteilung des Verwaltungsgerichts in Neustadt an der Weinstraße vom Freitag hervor. Nachbarn hatten eingewandt, die Anlage in Edenkoben verstoße gegen das Bestimmtheitsgebot, da in der Baugenehmigung

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2534 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema