Metropolregion

Verkehr Unfälle wegen Frost und Glätte

Säugling wiederbelebt

Archivartikel

Rhein-Neckar.Durch den Wintereinbruch am Wochenende hat es auf den Straßen in der Region ordentlich gekracht. Der heftigste Unfall ereignete sich im rheinland-pfälzischen Wörth am Rhein: Beim Zusammenprall zweier Autos sind dort sechs Menschen verletzt worden – vier davon schwer. Ein Säugling musste an der Unfallstelle reanimiert werden. Sein Zustand sei stabil, wie ein Polizeisprecher gestern mitteilte.

...
Sie sehen 28% der insgesamt 1453 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00