Metropolregion

Schifferstadt: Hund von Herrchen getötet

Archivartikel

Schifferstadt.Ein 51-jähriger Mann steht in Schifferstadt im Verdacht seinen Hund getötet zu haben. Wie die Polizei mitteilte, durchsuchten die Einsatzkräfte am Freitag das Anwesen des Mannes, nachdem Zeugen berichtet hatten, dass der 51-Jährige seinen Hund misshandle. Dabei fanden die Beamten den toten Hund im Vorgarten vergraben. Der Hundehalter gab an, dass der Tod des Tieres ein Unfall gewesen sei. Er

...

Sie sehen 65% der insgesamt 620 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00