Metropolregion

Schlachthof Tauberbischofsheim nach Vorwürfen vorerst geschlossen

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Nach Vorwürfen der Tierquälerei haben Beauftragte der Staatsanwaltschaft einen Schlachthof in Tauberbischofsheim nach Beweismitteln durchsucht. Es gehe unter anderem um Geschäftsunterlagen und Videomaterial, sagte ein Sprecher am Donnerstag in Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis). Der Betrieb gehört zur Firma OSI mit Europa-Sitz in Gersthofen bei Augsburg, einem Lieferanten der Fast-Food-Kette

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3235 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema