Metropolregion

"Schlafmangel, Jetlag und die Hitze setzen uns zu"

Archivartikel

Rhein-Neckar.„Wir konnten in der kurzen Zeit in Australien schon viel erreichen und helfen“, berichtet Michael Sehr, Geschäftsführer der Berufstierrettung Rhein-Neckar, über den Nachrichtendienst WhatsApp von seinem freiwilligen Hilfseinsatz in Down Under. Mit einem mehrköpfigen Helferteam ist der Pfälzer im Bundesstaat New South Wales unterwegs, um von Buschfeuern verletzte Kängurus, Koalas oder Wombats

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3780 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema