Metropolregion

Straßenzustand: Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg auf vorletztem Platz / ADAC: "Situation verschärft sich weiter"

Schlaglöcher nerven Autofahrer

Archivartikel

Simon Scherrenbacher

Rhein-Neckar. 50 Prozent der Landesstraßen im Rhein-Neckar-Kreis sind in einem schlechten oder sogar sehr schlechten Zustand. Das geht aus einer Untersuchung des baden-württembergischen Innenministeriums hervor. Im Landesvergleich liegt der Rhein-Neckar-Kreis damit auf dem vorletzten Platz - gefolgt vom Neckar-Odenwald-Kreis.

"Das überrascht uns nicht", sagt

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3438 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00