Metropolregion

Natur Äskupalnatter vermehrt sich im Ulfenbachtal stark – Bürger fühlen sich mit Tieren alleine gelassen.

Schlangen unterm Esstisch

Archivartikel

Flockenbusch.Der Fluch der guten Tat: Die Äskulapnatter steht als bedrohte Schlangenart auf der roten Liste. Deshalb gibt es im Kreis Bergstraße seit 2009 ein Artenhilfsprogramm zusammen mit der ehrenamtlichen AG Äskulapnatter. Das Ergebnis: Die Tiere fühlen sich nun im Ulfenbachtal sehr wohl und vermehren sich wie verrückt. Ein Lied davon singen können die Flockenbusch-Bewohner. Dort gibt es diesen Sommer

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4578 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema