Metropolregion

Polizei: 19-Jähriger schießt nach Streit mit Schreckschusswaffe

Schüler in Panik versetzt

Archivartikel

Neustadt. Für Angst und Schrecken hat ein 19-Jähriger gesorgt, der in der Nähe einer Neustadter Berufsschule mit einer Schreckschusspistole um sich geschossen hat.

Nach Angaben der Polizei hatte der junge Mann seine gleichaltrige Ex-Freundin im Georg-Kerschensteiner-Weg abgepasst, als sie gerade das Gebäude der Fachschule verließ. Beide fingen auf offener Straße einen Streit an,

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1180 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00