Metropolregion

Polizei: 19-Jähriger schießt nach Streit mit Schreckschusswaffe

Schüler in Panik versetzt

Archivartikel

Neustadt. Für Angst und Schrecken hat ein 19-Jähriger gesorgt, der in der Nähe einer Neustadter Berufsschule mit einer Schreckschusspistole um sich geschossen hat.

Nach Angaben der Polizei hatte der junge Mann seine gleichaltrige Ex-Freundin im Georg-Kerschensteiner-Weg abgepasst, als sie gerade das Gebäude der Fachschule verließ. Beide fingen auf offener Straße einen Streit an,

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1180 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00