Metropolregion

Bluttat: Berufsbildende Schule Technik 2 in Ludwigshafen gedachte intern des vor einer Woche getöteten Lehrers / Heute offizielle Trauerfeier in der Ebert-Halle

Schüler lassen ihren Tränen freien Lauf

Archivartikel

Ludwigshafen. Helga Koch hält einen gelben Stern und einen Schmetterling in der Hand. Es sind Symbole des sozialen Engagements von Rudolf B., dem vor einer Woche an der Berufsbildenden Schule (BBS) Technik 2 getöteten Pädagogen. Sein mutmaßlicher Mörder, ein 23 Jahre alter Ex-Schüler, sitzt in Untersuchungshaft. Als Grund für die Bluttat hatte er aus seiner Sicht zu schlechte Noten

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2736 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00