Metropolregion

Schwetzingen: Ehemann mit massivem Teelichterhalter erschlagen – 54-Jährige in U-Haft

Archivartikel

Schwetzingen/Manheim.Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat gegen eine 54 Jahre alte Frau Anklage wegen Verdachts des Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung erhoben. Der Frau wird vorgeworfen, bereits im Oktober 2018 ihren 55-jährigen Ehemann mit einem massiven gläsernen Teelichterhalter erschlagen zu haben. Das teilte die Behörde am Mittwoch mit.

Zwei Tage zuvor habe sie bereits mit einem Besen auf

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1175 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00