Metropolregion

Brauchtum Norbert Schneider gewinnt mit originellem Gedicht den 66. Pfälzischen Mundartdichter-Wettstreit

Selbst „in de Senkel gestellt“

Archivartikel

Bockenheim.Ein Mann aus der ehemals preußischen Rheinprovinz am Nahe-Zufluss Glan hat beim 66. Pfälzischen Mundartdichter-Wettstreit den Pfälzern die Schau gestohlen: Sieger wurde Norbert Schneider aus Rehborn bei Meisenheim (Kreis Bad Kreuznach) mit seinem Gedicht „In de Senkel gestellt“. Er redet darin jemandem wortgewaltig ins Gewissen und am Ende stellt sich heraus: Er spricht mit einem Spiegel und

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2878 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00