Metropolregion

Corona-Krise Viele Hütten im Pfälzerwald bleiben geschlossen, weil das Land den Thekenverkauf verbietet

„Selbstbedienung überlebenswichtig“

Archivartikel

Neustadt.Die Hüttenkultur im Pfälzerwald könnte bald zum immateriellen Weltkulturerbe der Unesco gehören. Die Wirte merken von dieser Bedeutsamkeit im Moment allerdings wenig. Denn obwohl die Pfälzerwald-Hütten nach der jüngsten Corona-Lockerung wieder öffnen dürfen, bleiben die meisten wegen der strengen Regeln und den hohen Kosten trotzdem geschlossen.

So müssen sich die Hütten ebenso wie

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2312 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema