Metropolregion

In Klinik verstorben

Speyer: Siebenjähriger Junge ertrinkt in Badesee

Speyer/Binsfeld.Ein weiterer tödlicher Badeunfall in der Region hat sich bereits am Freitagabend an einem Badesee bei Binsfeld nahe Speyer ereignet. Wie die Polizei erst am Sonntag auf Nachfrage bestätigte, ist dabei ein sieben Jahre alter Junge ums Leben gekommen.

Wie die Beamten bestätigten, war das Kind untergegangen und nach etwa 15 Minuten von Rettungskräften an Land geholt worden. Nach sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen wurde der Siebenjährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, wo er am Freitagabend verstarb.
Die Kriminalpolizei ermittelt nun den genauen Ablauf und die Ursache des Unglücks. Weitere Hintergründe wollte der diensthabende Polizeiführer am Sonntag nicht nennen, für Montag wurde eine Pressemitteilung angekündigt.

Ebenfalls am Freitag sind zwei neun und 13 Jahre alte Mädchen beim Spielen am Ufer des Rheins bei Worms-Rheindürkheim tödlich verunglückt. Beide Kinder wurden am Samstag leblos aufgefunden. 

Ein 21 Jahre alter Mann ist am Samstag im Rhein bei Elchesheim-Illingen, südlich von Karlsruhe, ertrunken. Er war mit Freunden schwimmen und ging dabei zunächst unbemerkt unter. Die Freunde entdeckten den jungen Mann schließlich in 2,5 Meter Tiefe und zogen ihn aus dem Wasser. Eine Reanimation konnte den 21-Jährigen nicht mehr retten.

Zum Thema