Metropolregion

Hundeführerschein Nach Attacke auf 15-Jährigen

Stadt Leimen verlangt Umdenken

Archivartikel

Leimen.Nach einer Hundeattacke auf einen Jugendlichen wünscht sich die Stadt Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) eine gesetzliche Regelung zur Einführung eines verpflichtenden Hundeführerscheins. „Zum Schutz der Menschen würden wir das begrüßen“, sagte Oberbürgermeister Hans Reinwald (CDU). Für eine solche Regelung wäre das Innenministerium des Landes zuständig.

Weniger Hundesteuer

In Leimen

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1078 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema