Metropolregion

Unwetter Schwerpunkt liegt im Norden der Region

Starkregen lässt Keller volllaufen

Rhein-Neckar.Gemessen an den Warnmeldungen des Deutschen Wetterdienstes ist die Region bei den Unwettern gestern glimpflich davon gekommen. Betroffen war vor allem der nördliche Bereich. „Ich würde das als kleines Unwetter einschätzen“, sagte Michael Hetzel vom Führungsdienst der Wormser Berufsfeuerwehr. Es wurde nach Angaben der Behörden niemand verletzt.

In Worms waren ab 14.42 Uhr rund 100

...
Sie sehen 28% der insgesamt 1381 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00