Metropolregion

Polizeibericht Zwei gefährliche Eingriffe in den Bahnverkehr

Steine auf Zug geworfen

Archivartikel

Rhein-Neckar.Gleich zweimal mussten sich am Wochenende Zugführer in der Pfalz mit gefährlichen Umtrieben Jugendlicher auseinandersetzen. Bereits am Freitagabend war ein Bahnfahrer bei der Einfahrt in den Bahnhof von Böhl-Iggelheim gezwungen, seinen Zug stark abzubremsen, weil sich ein 16-Jähriger direkt neben die Gleise gesetzt hatte. Der Zug fuhr knapp an dem Jugendlichen vorbei. Der Teenager wurde vor

...
Sie sehen 48% der insgesamt 835 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00