Metropolregion

Fitness Datenschutzbeauftragter des Landes Baden-Württemberg prüft Vereinbarungen mit Pfitzenmeier-Mitarbeitern

Streaming nur „ohne Zwang“

Archivartikel

Rhein-Neckar.Der Streit um die Streaming-Formate aus den Kursen der Fitness-Studios der Unternehmensgruppe Pfitzenmeier beschäftigt nun auch den Datenschutzbeauftragten des Landes Baden-Württemberg. Die Behörde sei über den Vorgang informiert worden und prüfe aktuell, ob es sich bei dem Streaming und vor allem den Vereinbarungen mit den Beschäftigten und Mitarbeitern um datenschutzrechtliche Verstöße

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3242 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema