Metropolregion

Kriminalität Zwei Männer mit Glasflaschen verletzt

Streit endet blutig

Archivartikel

Neckargemünd.Bei einer Auseinandersetzung in Neckargemünd wurden am Montagabend zwei junge Männer verletzt. Sie gingen gegen 23 Uhr mit Glasflaschen aufeinander los, wobei sich einer eine Platzwunde am Kopf, der andere eine Schnittwunde am Arm zuzog.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Prügelei ein Streit zwischen zwei Gruppen vorausgegangen. Demnach sollen vier Jugendliche zwischen 17 und 19 Jahren die andere Männergruppe zunächst verbal angegangen haben, was in den Handgreiflichkeiten ausartete. Während die Beamten die Aussagen aufnahmen, habe ein 19-Jähriger die Arbeit so stark gestört, dass er mit Zwang in den Streifenwagen gesetzt werden musste. Am Ende kamen alle Beteiligten aber wieder auf freien Fuß. Zeugen des Streits sollen sich unter Telefon 06223/ 9 25 40 bei der Polizei melden.