Metropolregion

Brühl Mann stößt Frau auf die Straße, Polizei sucht Zeugen

Streit eskaliert

Brühl.Ein Streit zwischen einem 45-jährigen Mann und einer 40-jährigen Frau ist am Montagabend in Brühl eskaliert. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, waren die beiden gegen 18.30 Uhr in der Straße „Traumannswald“ in Streit geraten, woraufhin sich die Frau in ihr Auto setzte und davonfuhr. Der 45-Jährige rannte ihr hinterher und trat gegen das Fahrzeug der Frau, wodurch geringfügiger Schaden entstand. Als die 40-Jährige ausstieg, ausstieg, um ihn zur Rede zu stellen, und ankündigte, dass sie die Polizei verständigen werde, trat, schlug und beleidigte er sie. Letztlich versuchte er, die 40-Jährige auf die Fahrbahn zu stoßen, als sich gerade ein Fahrzeug näherte. Laut Zeugenaussage handelte es sich dabei um einen schwarzen Sportwagen. Der Fahrer konnte rechtzeitig bremsen, ausweichen und einen Zusammenstoß verhindern, setzte aber seine Fahrt fort. Die Frau blieb unverletzt.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung, Beleidigung, Körperverletzung sowie versuchter gefährlicher Körperverletzung. Zur abschließenden Klärung suchen die Beamten insbesondere den Autofahrer, der ausweichen musste, sowie zwei Fußgänger, die die Frau angesprochen hatten. Diese und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter 0621/83397-0 zu melden. 

Zum Thema