Metropolregion

Neckar Neubau bei Ladenburg soll nach mehr als acht Monaten Zwangspause weitergehen / Teure Reparaturen am alten Schutz

Streit ums Hochwassersperrtor

Rhein-Neckar.Auf dieser Baustelle wurden schon lange keine Maschinen mehr bewegt. Das Wasser, das sich inmitten der Spundwände im Neckarkanal am Industriegebiet zwischen Ilvesheim und Ladenburg gesammelt hat, riecht brackig: Der Bau eines neuen Hochwassersperrtors an dieser Stelle ist mächtig ins Stocken geraten. Grund dafür ist ein handfester Streit zwischen der Baufirma und dem Auftraggeber, dem Amt für

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3728 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema