Metropolregion

SVS beendet Negativtrend mit klarem Sieg über Heidenheim

Sandhausen.Der SV Sandhausen hat dank seiner besten Saisonleistung seinen Negativtrend vorerst gestoppt. Nach fünf Pflichtspielen ohne Sieg und ohne einen Torerfolg gewann der SVS am Freitagabend nach langer Überzahl mit 4:0 (2:0) gegen den 1. FC Heidenheim und schaffte einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga.

Mit nun 14 Zählern rückte die Mannschaft von Trainer Michael Schiele vorerst auf Tabellenplatz 15 vor. Heidenheim musste nach dem 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg die erste Niederlage im neuen Jahr hinnehmen und droht, in der Tabelle abzurutschen. Zudem verloren die Heidenheimer Mittelfeldspieler Kevin Sessa, der in der 23. Minute aufgrund einer Notbremse die Rote Karte gesehen hatte.

Zum Thema