Metropolregion

Theater in vier Kellern

Archivartikel

Heppenheim: Freude auf Vorstellungen

Heppenheim.Zu einem Theaterprogramm unter der Erde lädt die Gilde der Stadt- und Laternenführer bei der dritten Heppenheimer Kellerweihnacht am Freitag und Samstag, 29. und 30. November, ein. Dabei werden jeweils in vier Kellern der Altstadt vier Stücke aufgeführt, die die unterschiedlichsten Aspekte und Emotionen des Weihnachtsfestes aufgreifen. Abgerundet wird das Erlebnis durch kulinarische Leckerbissen, die den Weg durch das Programm begleiten. Zudem verändern die Spielstätten an diesen Abenden durch farbige Illuminationen ihren Charakter.

Finale im Marstall

Gemeinsames Finale für die Teilnehmer und Akteure ist im Marstall unter der Obhut der Heppenheimer Altstadtfreunde. Die an ein erwachsenes Publikum adressierte Heppenheimer Kellerweihnacht beginnt am Freitag und am Samstag jeweils um 19 Uhr in der Rathaushalle. Wie die Stadt mitteilt, können alle bespielten Keller nur über teils steile Treppen erreicht werden. Da die räumliche Kapazität begrenzt ist, kann an einem Abend eine Teilnahme für 100 Personen ermöglicht werden. Restkarten für die Veranstaltungen – der Eintritt kostet 18 Euro pro Person – gibt es gegebenenfalls bei der Heppenheimer Tourist Information im Stadthaus (Friedrichstraße 21, Telefon 06252/13-1171 und -1172). mav

Zum Thema