Metropolregion

Spielplatz Staatsanwaltschaft stellt Todesermittlungen ein

Tod auf Landauer Spielplatz: Vierjähriger starb an Herzversagen

Archivartikel

Landau.Der damals rätselhafte Tod eines vierjährigen Jungen am 20. April auf einem Spielplatz im pfälzischen Offenbach ist aufgeklärt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er an einem Herzversagen infolge einer akuten Herzrhythmusstörung starb. Nach einer Mitteilung vom Freitag haben die Justizbehörden das sogenannte Todesermittlungsverfahren nun eingestellt.

„Anhaltspunkte für ein

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1276 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema