Metropolregion

Justiz: 31-Jähriger muss sich wegen Totschlags verantworten

Tödliche Messerattacke vor Gericht

Archivartikel

Martin Gropp

Leimen/Heidelberg. Sergej G. wirkt wie ein zurückhaltender Mensch. Zögerlich und leise antwortet er auf alle Fragen, die der Vorsitzende Edgar Gramlich gestern im Sitzungssaal des Heidelberger Landgerichts stellt. Bevor G. sich zu seiner Person äußert, erkundigt er sich: "Darf ich sitzenbleiben?" Zu der Anklage wegen Totschlags möchte sich der in Russland geborene G.

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3214 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00