Metropolregion

BASF-Prozess

TÜV-Experte rügt Kennzeichnung und Brandschutz der Rohrleitungen

Archivartikel

Frankenthal.Im Prozess um das Explosionsunglück bei der BASF mit fünf Toten und 44 Verletzten lässt das Gutachten eines TÜV-Sachverständigen für Fernleitungen aufhorchen.

Der Fachmann aus München hat sich unter anderem damit befasst, ob die Ethylenleitung  - die im Oktober 2016 explodiert war - vor dem Unglück dem üblichen Stand der Technik entsprochen hat und wie effizient das

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1799 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema