Metropolregion

Polizeieinsatz Mannschaft prügelt sich auf Nachhauseweg

Tumulte im Bus

Archivartikel

Landau.Ein Streit zwischen Mitgliedern und Betreuern einer Fußballmannschaft hat für einen Polizeieinsatz mit mehreren Streifenwagen gesorgt. Das teilte die Polizei am Wochenende mit. Eine Fußballmannschaft aus der Südwestpfalz war demnach zu Gast bei einem Lan-dauer Verein. An das Kerwespiel schloss sich eine ausgiebige Feier an. Als die gesamte Mannschaft samt Betreuern und Freunden im Bus die Heimfahrt antrat, kam es schon nach 50 Metern Fahrstrecke zu einem zunächst verbalen Streit, weil den Mitfahrern verboten wurde, weiter Bier zu trinken.

Fahrzeug geräumt

Eine 26-jährige Frau schlug im weiteren Verlauf des Streits einem 20-Jährigen mehrfach ins Gesicht – daraufhin schlug dieser seiner Kontrahentin auf die Nase. Nach Angaben der Polizei kam es daraufhin zu tumultartigen Szenen im Bus.

Der Fahrer sah sich gezwungen, das Fahrzeug anzuhalten und zu räumen. Wegen der aufgeheizten Stimmung und weil viele Fahrgäste betrunken waren, verständigte er auch die Polizei. fab