Metropolregion

Unbekannter setzt Karpfen im Gebüsch aus - Zeugen gesucht

Heddesheim.Acht lebende Karpfen sind am Mittwochabend in einem Gebüsch bei Heddesheim ausgesetzt worden. Nach Angaben der Polizei bemerkten Zeugen kurz vor 18 Uhr die Tiere,  die ohne Wasser am Feldweg an der Straßenheimer Straße abgelegt worden waren. Zu diesem Zeitpunkt waren die Tiere noch am Leben. Beim Eintreffen der Beamten waren sieben Karpfen bereits regungslos, lediglich ein Tier bewegte sich noch. Dieses wurde vor Ort von seinem Leiden erlöst. Wie lange die Karpfen dort bereits ohne Wasser lagen, ist nicht bekannt.

Das Polizeirevier Ladenburg hat gegen den unbekannten Täter Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06203/93050 bei der Polizei zu melden.

Zum Thema