Metropolregion

Unbekannter spricht drei Mädchen in Wiesloch an

Archivartikel

Wiesloch.Ein Unbekannter hat bereits am Dienstagnachmittag drei Mädchen angesprochen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Fall erst jetzt gemeldet. Die Mädchen im Alter von elf bis 13 Jahren hielten sich gegen 14.45 Uhr in der Fußgängerzone in der Nähe eines Eiscafés auf. Der Unbekannte habe ihnen Zigaretten angeboten. Darüber hinaus wollte er Telefonnummern und Profile in den sozialen Medien austauschen. Die Kinder rannten daraufhin in Richtung Polizeirevier Wiesloch. Der Mann folgte ihnen zunächst. Als die drei Mädchen auf das Grundstück der Behörde einbogen, habe er sich entfernt.

Von den Mädchen wurde der Mann wie folgt beschrieben: Er sei etwa 35 Jahre alt bei schlanker Statur, hatte eine gebräunte Haut und schwarze Haare. Den Mädchen fiel auf, dass ihm ein Schneidezahn fehlte. Er habe des Weiteren Probleme gehabt, sich zu artikulieren. Zum Tatzeitpunkt trug er eine kurze blaue Hose, ein weißes T-Shirt und eine Sonnenbrille.

Zeugen, denen der Mann bereits aufgefallen ist und die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06222/5709-0 bei der Polizei zu melden.

Drei ähnliche Fälle seit Mittwoch in der Region

Die Fälle in dieser Art häufen sich in der Region. Bereits am Donnerstag wurden drei Mädchen im Alter von sieben Jahren in Dossenheim vor einem Kindergarten von einem fremden Mann angesprochen (wir berichteten). Dieser habe den Kindern seine Tiere zeigen wollen. Auch im südhessichen Pfungstadt gab es seit Mittwoch zwei ähnliche Fälle, in denen jeweils ein sieben- sowie ein elfjähriger Junge von einem Mann mit Geld gelockt wurden.

Zum Thema