Metropolregion

Autobahn Verletzte nach Kollisionen auf A 61 und A 65

Unfälle am Stauende

Rhein-Neckar.Die 68 Jahre alte Beifahrerin eines Kleinwagens ist bei einem Unfall auf der A 6 bei St. Leon-Rot schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der 47-jährige Fahrer des Autos übersehen, dass sich der Verkehr in Richtung Mannheim staute und war auf einen langsam rollenden Sattelzug aufgefahren. Bei dem Aufprall wurde seine Beifahrerin eingeklemmt und schwer verletzt. Auch eine weitere Frau auf dem Rücksitz und der Kleinwagenfahrer kamen verletzt in Krankenhäuser. Die A 6 war etwa 30 Minuten voll gesperrt.

Nahezu ungebremst ist der 48 Jahre alte Fahrer eines Kleinlasters auf der A 65 bei Wörth auf einen vor ihm am Stauende vor der Rheinbrücke stehenden Sattelzug geprallt. Wie die Polizei mitteilte, musste der Transporterfahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen werden. Die A 65 war über Stunden teilweise gesperrt. 

Zum Thema