Metropolregion

Verkehr Wagen überschlägt sich am Oggersheimer Kreuz

Unfall mit drei Kindern

Archivartikel

Rhein-Neckar.Bei Unfällen auf den Straßen der Region sind am Wochenende mehrere Menschen verletzt worden. Am Kreuz Oggersheim kam am Samstagmittag eine 30-jährige Autofahrerin aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Wagen – in dem sich auch die drei Kinder der Frau befanden – überschlug sich und kam auf der Überleitung von der A 650 zur B 9 zum Stehen. Offenbar hatten die vier Insassen noch Glück im Unglück und erlitten nur leichte Verletzungen. Zur Sicherheit wurden sie in ein Krankenhaus gebracht. Die Überleitungen wurden am Samstagmittag für die Aufräumarbeiten gesperrt.

Hubschrauber muss landen

Verkehrsbehinderungen gab es am Samstagmittag auch auf der Autobahn 5 bei St. Leon-Rot im Rhein-Neckar-Kreis. Dort war ein 37-Jähriger mit seiner Frau und drei Kindern in einem Opel unterwegs. Im stockenden Verkehr fuhr er auf den Volvo eines 32-Jährigen auf. Dieser wurde wiederum auf einen Ford geschoben. Der 37-jährige Verursacher wurde schwer, die anderen Personen leicht oder nicht verletzt.

Ein Stau bildete sich am Samstagnachmittag auch auf der A 61 bei Dannstadt-Schauernheim (Rhein-Pfalz-Kreis). Ein Kleinwagen mit einer Familie an Bord war dort auf einen Lkw aufgefahren. Weil der Grad der Verletzungen zunächst unklar war, musste die Polizei die Fahrbahn Richtung Koblenz für die Landung eines Hubschraubers kurzfristig sperren. Die Feuerwehr musste zudem einen Brand im Motorraum eines wartenden Wagens löschen.

Schwer verletzt wurde ebenfalls am Samstagnachmittag ein 53-Jähriger auf der A 656 auf Höhe der Anschlussstelle Seckenheim. Er war mit seinem Kraftrad gegen ein abbremsendes Auto vor ihm geprallt und erlitt mehrere Brüche. 

Zum Thema